Frontplattenservice

Frontplattenservice

Frontplatten sind die Visitenkarten Ihrer Produkte.
Machen Sie deshalb keine Kompromisse!

Ihr Vorteil

  • Ansprechendes Design und höchste Funktionalität

Frontplattenservice

Intermas-Elcom bietet ein umfassendes Spektrum an Frontplatten
und Zubehör für Elektronikapplikationen.

Frontplattenservice für:

  • Blindfrontplatten
  • Frontplatten für Steckbaugruppen
  • 19-Zoll Frontplatten
  • Kundenspezifische Frontplatten
  • Schilder

 Frontplattenbearbeitung und -gestaltung:

  • Egal ob aus Aluminium, Stahlblech, Edelstahl oder Kunststoff. Gerne bearbeiten und gestalten wir Ihre Frontplatte individuell nach Ihren Wünschen. Unser umfangreiches Leistungspaket reicht von der mechanischen Bearbeitung über die Oberflächenbehandlung bis hin zur Bedruckung und Montage der fertigen Frontplatte an Ihre Baugruppen.

Fräsen:

  • Ihre Frontplatten werden auf modernen Hochgeschwindigkeitsfräsmaschinen sauber und absolut gratfrei gefertigt, so dass eine zeitraubende und teure Nachbearbeitung entfallen kann. Ganz egal, ob wir für Sie Konturen, Durchbrüche oder Freisparungen fräsen oder ob Sie Senkungen oder Gewinde in Ihren Produkten benötigen – bis zu einer Materialdicke von 10 mm setzt unser erfahrenes Team alle Ihre Anforderungen perfekt in höchster Qualität um.

Stanzen:

  • Front- bzw. Rückplatten mit Bohrungen, Durchbrüchen und Ausschnitten sind auch in gestanzter Ausführung bis zu einer Materialdicke von 3 mm lieferbar. Auf unseren Stanz-/Nibbelmaschinen lassen sich Teilezuschnitte, Ausbrüche, Bohrungen, Senkungen sowie Umformungen und Prägungen kostengünstig in einem Fertigungsgang herstellen.

Galvanische Oberflächenveredelung:

  • Eloxieren
  • Chromatieren
  • Passivieren
  • Verzinken
  • Vernickeln

realisieren wir mit Spezialisten aus unserem bewährten Netzwerk.
 

Lackierung:

  • Nasslackierung in Sonder- und RAL-Farben sowie Struktur- oder Glattlackierung sind nach Kundenwunsch möglich.

Gravur:

  • Frontplatten und Schilder können selbstverständlich auch auf unseren CNC-gesteuerten Hochgeschwindigkeitsfräsen graviert werden.

Siebdruck:

  • Frontplatten und Schilder lassen sich im Siebdruckverfahren in UV-beständiger und wetterfester Qualität bedrucken. Besonders bei größeren Stückzahlen bietet der Siebdruck gegenüber einem Digitaldruck Kostenvorteile.
  • Es sind sowohl ein-, als auch mehrfarbige Drucke nach RAL-, HKS- und Pantone-Farbtabellen möglich.

Untereloxaldruck:

  • Im Siebdruckverfahren lässt sich auch ein Untereloxaldruck realisieren. Die Farbpartikel werden dabei in die Eloxalschicht eingebettet. Bei diesem Verfahren sind mit Ausnahme sehr heller Farbtöne, wie z.B. weiß, alle RAL-Farben möglich.
    Beschriftungen mit Untereloxaldruck sind äußerst abriebfest und resistent gegen thermische und chemische Einflüsse.
  • Im Unterschied zu herkömmlichen Druckverfahren zieht die Farbe in das Material ein und haftet nicht auf der Oberfläche. Das Druckbild ist so gegenüber mechanischen oder chemischen Einflüssen und sonstigen Gebrauchsspuren geschützt und bleibt lange erhalten. Daher hat sich dieses Verfahren bei der Fertigung von Frontplatten und Schildern, die beispielsweise starker mechanischer Beanspruchung oder Kontakt mit Lösungsmitteln ausgesetzt sind, durchgesetzt.
  • Bei diesem Druckverfahren wird eine eloxierte und offenporige, nicht verdichtete Aluminiumoberfläche mit speziellen Siebdruckfarben bedruckt. Die Druckfarbe wird in den Poren der Eloxalschicht eingelagert. Nach dem Bedrucken und Trocknen werden die Teile in einem heißen Wasserbad verdichtet, um die Farbstoffe dauerhaft und korrosionsbeständig in der Eloxalschicht einzulagern.

Digitaldruck:

  • Einsatzgebiete des Digitaldruckes sind überall dort, wo der konventionelle Siebdruck an seine Grenzen stößt, das sind insbesondere Mehrfarbendrucke, Farbverläufe und Schattierungen sowie Einzelstückfertigung und Kleinserien.
    Individuelle Frontplattendesigns sind mit einem UV-Flachbettdrucker mit LED-Härtung schon ab kleinen Stückzahlen kostengünstig machbar. Insbesondere mehrfarbige Drucke und Firmenlogos sind in Fotoqualität mit einer Auflösung bis zu 1.800 x 1.800 dpi ohne Probleme realisierbar. Dabei lassen sich selbst feinste Linien und kleinste Schriften konturenscharf abbilden.
    Mit einem Klarlacküberzug lässt sich eine höhere Abriebfestigkeit und lange Haltbarkeit der Bedruckung erzielen.
    Andere Druckverfahren, wie z.B. Untereloxaldruck in Fotoqualität, realisieren wir mit leistungsfähigen Partnern in unserem Netzwerk.

Frontplattenzubehör:

  • Griffe
  • Leiterplattenverbinder
  • Kontaktfedern
  • Schraubensicherung
  • Erdungsbuchsen
  • Schnellverschlüsse

Schnellservice:

Fragen Sie uns, wenn es mal schneller gehen muss. Bei Bedarf sind wir in der Lage Ihre individuelle Frontplatte innerhalb weniger Arbeitstage zu liefern.  Wir lieben Herausforderungen.