Baugruppenträger Flexible

Baugruppenträger FLEXIBLE

Unser Basis-Baugruppenträger für den industriellen Einsatz.

Ihre Vorteile

  • Einfache und schnelle Montage
  • Universell einsetzbar
  • HF-Schirmung nachrüstbar

Baugruppenträger FLEXIBLE

Die kostengünstige Basisvariante

Der Baugruppenträger FLEXIBLE zeichnet sich durch folgende konstruktive Besonderheiten aus:

  • Die Seitenwand ist zur Montage der Profilschienen im Raster von 10 mm gelocht, um die Baugruppen in Schritten von 10 mm in der Tiefe versetzen zu können. Dadurch ergibt sich ein flexibler Freiraum hinter der Verdrahtungs- oder vor der Bedienungsebene.
  • Die Profilschienen werden stirnseitig jeweils mit einer Spezialschraube mit der Seitenwand verbunden, diese Schraube sichert mit einer Ringschneide unter dem Kopf die elektrisch leitende Verbindung der Teile.
  • Die vorderen und hinteren Profilschienen lassen sich gegeneinander austauschen, so dass die üblicherweise hintenliegende Verdrahtungsebene auf der Frontseite des Baugruppenträgers realisiert werden kann.
  • Das umfangreiche Zubehörprogramm ermöglicht einen individuellen Ausbau.
  • Schnelle und einfache Montage: Einfache Positionierung der Profilschienen durch Pärgung an der Seitenwand.

    Es gibt 2 Varianten dieses Baugruppenträgers:

  1. Baugruppenträger FLEXIBLE Fi (Flansch integriert) Seitenwand und Befestigungsflansch bilden zusammen ein Teil. Dies ist die einfache und kostengünstige Variante, in der Standardausfhrung aber nicht schirmbar.
  2. Baugruppenträger FLEXIBLE Fs (Flansch separat) Seitenwand und Flansch sind getrennte Teile, der Flansch ist daher vorn oder hinten am Seitenteil anschraubbar.

Vorteile:

  • Auch nach dem Lösen und Versetzen der Flansche von vorne nach hinten bleibt der Baugruppenträger als mechanische Einheit bestehen, er ist damit auch für eine direkte Wandmontage geeignet.
  • Diese Variante kann mit geringem Aufwand zum HF-dichten Baugruppenträger ausgebaut werden.

 

Technische Daten

Normen
nach DIN 41 494 ⁄ IEC 60 297
Breite ⁄ Breitenraster
84 nutzbare Teilung ⁄ 5.08 mm
Tiefe der Steckplatte
160, 220, 280 mm (Nenntiefe)
Tiefenraster Seitenwand
10 mm
Steckverbinder- Befestigung
M 2.5 im Raster von 5.08 mm für Steckverbinder nach
DIN 41 612, VG 95 324, EC 60 603-2
Werkstoffe
Schrauben: Stahl
übrige Teile: Aluminium
Oberflächen
Schrauben: verzinkt und chromatiert
Baugruppenträger Fi: farblos eloxiert; Schnittflächen: blank
Baugruppenträger Fs: farblos chromatiert
Schutzart
nach DIN 40 050 IP 00, IP 20 mit Abdeckblechen
Berührungsschutz nach VDE 0160
Anwendungsklasse
-25 °C, +70 °C, 75% relative Feuchte
Schutzerdung
Alle Metallteile sind nach dem Montieren gemäß
VDE 100 ⁄ 12.65, § 6 Nb leitend miteinander verbunden